Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass Ihnen HelpNDoc 3.6 ab sofort zur Verfügung steht. Die Aktualisierung enthält großartige, neue Funktionen, wie ein ganz neues Build-System, welches verschiedene Versionen Ihrer Dokumentationen erstellen kann, sowie eine Unterstützung für versteckte Themen, welche nicht in der Enddokumentation erscheinen. Außerdem enthält das Update viele weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. HelpNDoc 3.6 kann für den persönlichen Gebrauch und zu Bewertungszwecken herunterladen und gratis genutzt werden.

Benutzerdefinieren Sie den Arbeitsablauf der Dokumentationsgenerierung

HelpNDoc’s neues Build-System ermöglicht Ihnen die unkomplizierte Definition der Reihenfolgen und Einstellungen Ihres Dokumentationsgenerierungsprozesses. Eine neue Version Ihrer Dokumentation zu produzieren ist genauso einfach wie ein neues Build hinzuzufügen.

HelpNDoc's documentation generation dialog

HelpNDoc kann nicht nur verschiedene Dokumentationsformate generieren, sondern kann dank dem neuen Build-System nun ebenfalls verschiedene Versionen für jedes dieser Formate generieren. Dies ermöglicht Ihnen die komplette Kontrolle über den Dokumentationsgenerierungsprozess, denn jedes Build kann benannt, geordnet und aktiviert werden und darüber hinaus können die Einstellungen der Builds sehr unkompliziert benutzerdefiniert werden.
Fragen Sie sich, ob Ihre HTML-Dokumentation mit einem erweiterten Inhaltsverzeichnis besser ausschauen würde oder nicht? Oder möchten Sie eine CHM-Dokumentation mit einer spezifischen Vorlage für einen Kunden generieren und eine alternative Vorlage für einen anderen Kunden verwenden? Dann können Sie ganz einfach neue Builds erstellen und deren Einstellungen anpassen! HelpNDoc wird verschiedene Versionen Ihrer Dokumentation für Sie produzieren und zwar in null Komma nichts!
Wir sind der festen Überzeugung, dass die HelpNDoc-Nutzer vom neue Build-System begeistert sein und sich umgehend darin zurechtfinden werden, denn wir haben alles darangesetzt dieses ähnlich wie die vorherige Version zu gestalten. Sowohl der Zugriff auf die Build-Einstellungen, als auch die Benutzerdefinierung, ist schnell und unkompliziert. Neue Nutzer werden gar nicht glauben können, wie schnell und einfach die Erstellung von Multi-Format-Hilfedateien, Dokumentationen und eBooks sein kann.
Warnhinweis: Falls Sie die Befehlszeilenoption von HelpNDoc benutzen, müssen Sie Ihre Scripts/Prozesse aktualisieren, denn diese haben sich durch das neue Build-System verändert.

Unfertige Themen vor dem Blick der Öffentlichkeit verbergen

Müssen Sie eine Entwicklungsversion Ihrer Dokumentation bereitstellen aber einige der Themen sind noch nicht bis ins Detail ausgearbeitet? Dann markieren Sie diese Themen ganz einfach als “verborgen”, damit diese nicht generiert werden.

HelpNDoc 3.6 ermöglicht Ihnen Themen in der Enddokumentation auszublenden: Jedes Thema, welches als versteckt markiert wurde, sowie dessen Unterthemen, werden nicht generiert und deshalb auch nicht in den Inhaltsverzeichnissen Ihrer Dokumentationsformaten oder Builds angezeigt. Diese häufig nachgefragte Funktion stellt eine großartige Möglichkeit dar, um die sich in Arbeit befindenden Themen zu verwalten oder dokumentationsspezifische Instruktionen vor der Öffentlichkeit zu verstecken.

Verschiedene Erweiterungen und Fehlerbehebungen

HelpNDoc kann nun relative, externe Bibliothekselemente korrekt öffnen und einbeziehen und bietet eine bessere Unterstützung für die Bearbeitung von Aufzählungszeichen und Nummerierungen. Der größte Teil der Dokumentationsformaten wurde erweitert und bestehende Fehler wurden behoben. Erfahren Sie im untenstehenden, detaillierten Änderungsprotokoll mehr über die Aktualisierung und laden Sie Ihre HelpNDoc-Gratisversion jetzt herunter

Änderungsprotokoll

Version 3.6.0.345 – Erscheinungsdatum: 11 Jul 2012

  • New build system: create as many customized build of any documentation format as needed. Warning: command line changes
  • Added support for invisible topics: invisible topics and their children won't be generated in any documentation format
  • Relative external library items are now imported at generation time
  • It is now possible to indent bullets and numbering with the TAB key
  • EPub and Mobi generators didn't correctly generate link topic kinds
  • EPub generator didn't correctly escape Some characters which could lead to errors on the iPad
  • Norwegian dictionary from OpenOffice.org didn't install correctly
  • The default HTML template generated un-balanced HTML comments
  • RTF importer didn't correctly import relative hyperlinks
  • Empty topics could produce corrupted PDF table of contents
  • HTML documentation could cause errors when tabs where hidden
  • HTML search engine didn't find words containing the "T" character
  • Color dialog now saves custom colors
  • HTML based generators will correctly update topic files when the character case has changed

Das könnte Sie auch interessieren


Kategorien: neuigkeiten