Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass HelpNDoc 4.1 Ihnen ab sofort zum downloaden und zur gratis Nutzung für den persönlichen Gebrauch oder zu Bewertungszwecken zur Verfügung steht. HelpNDoc 4.1 kann nun bedingt Themen generieren und zwar anhand von Build-Tags. Die Aktualisierung bietet ebenfalls eine vereinfachte Modifikation der Bibliothekselemente mit dem Themeneditor, eine bessere Rechtschreibprüfung, sowie viele weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses Update zu erfahren und downloaden Sie jetzt die Gratisversion von HelpNDoc 4.1.

Wählen Sie was für ein Thema in Ihren Builds generiert wird

HelpNDoc’s bedingtes Generierungssystem wurde erweitert, um nun ganze Themen unterstützen zu können. Sie werden somit die Möglichkeit haben unzählige Dokumentationsvarianten von einem einzigen Projekt aus zu erstellen.

Das leistungsstarke Build-System von HelpNDoc konnte bereits spezifische Projekt-Abschnitte auf Bedingungen basierend in die Enddokumentation miteinzubeziehen. Jetzt ist es Möglich ganze Themen bedingt zu generieren. Diese großartige Funktion vereinfacht zum Beispiel die Erstellung von Hilfedateien oder Handbücher für gezielte Nutzergruppen ohne mehrere Projekte erstellen zu müssen: Ein Build, welches für Kunden erstellt wurde, wird selektierte Themen anzeigen, während ein anderes, an die Entwickler gerichtetes Build zusätzliche, technische Themen enthalten kann. Das Hinzufügen eines Themas zu einem spezifischen Build ist ein Kinderspiel: Ein rechter Mausklick und schon können Sie auswählen, welches Thema Sie im Build miteinbeziehen möchten. Das ist bereits alles! HelpNDoc wird das gewählte Thema an Hand der Build-Einstellungen miteinbeziehen oder nicht miteinbeziehen.

Erweiterungen und Fehlerbehebungen

Diese Aktualisierung umfasst viele Erweiterungen und Fehlerbehebungen. Es ist nun möglich im Themeneditor mit einem Doppelklick auf ein Bibliothekselement die Eigenschaften dessen zu ändern. Die Rechtschreibprüfung steht ab sofort auch für die Snippets und im Vorlageneditor zur Verfügung. Auch die Unterstützung für den Touchscreen wurde verbessert und das Importieren von CHM- und HTML-Dateien ist nun belastbarer bezüglich Bilddateibezeichnungen. Generierte DocX-Dateien verfügen über bessere Kompatibilität mit älterer Microsoft Word Versionen und die Benutzeroberfläche wurde ebenfalls erweitert. Darüber hinaus wurden viele weitere Fehler und Störungen behoben.
Wie immer ist HelpNDoc für den persönlichen Gebrauch und zu Bewertungszwecken komplett kostenfrei. Laden Sie Ihre Gratisversion jetzt herunter und überzeugen Sie sich selbst von diesem genialen Update.

Änderungsprotokoll

Version 4.1.0.219 – Erscheinungsdatum: 19 Nov 2013

  • Conditional generation of topics based on build kind and tags
  • Double click on a library item in the topic editor to modify it
  • Live spell checker is now available in the snippet editor and template editor
  • Better support for touch screen in the topic editor
  • Importing CHM and HTML files with encoded image file names didn't correctly import those images
  • Importing CHM and HTML files with images with large file names could crash HelpNDoc
  • Better Czech dictionary which can handle accented characters
  • Better compatibility with Word 2003 and Word 2007 for generated DocX documents
  • Better saving of tables in DocX documents
  • Possible exceptions when editing the bottom part of a topic and with the find feature
  • An exception could be shown when double clicking on an item in the find result panel
  • An exception could be shown when searching in some projects
  • Some German text labels were too small to display the whole text
  • Better looking lists in welcome screen, recent projects and help pages with scroll bars when needed
  • Editing a library item didn't correctly update the topic editor
  • Easier assignment of custom topic headers/footers: when choosing custom, the popup menu will not automatically hide
  • Topic kind popup will now check the current topic kind
  • Code templates didn't respect topic visibility settings

Das könnte Sie auch interessieren


Kategorien: neuigkeiten