Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass HelpNDoc 4.8 ab sofort verfügbar ist, komplett kostenfrei für den persönlichen Gebrauch und zu Bewertungszwecken. HelpNDoc 4.8 bietet viele neue Funktionen und Verbesserungen, darunter eine neue Tastenkombination zum unglaublich schnellen Einfügen von Hyperlinks und Bibliothekselementen, die Möglichkeit zum überschreiben der Variablen für jedes Build und vieles mehr. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren oder Ihre kostenfreie HelpNDoc-Version jetzt herunterzuladen.

Mit der Tastenkombination STRG+LEERTASTE ist es jetzt möglich, auf schnelle Weise Links zu in einem Projekt verfügbaren Themen und Bibliothekselementen (Bilder, Filme…) einzufügen.

Hyperlinks and library items auto-completion

Hervorragende Dokumentationsdateien brauchen neben textlichen Inhalten Bibliothekselemente wie Bilder, Dokumente und Filme sowie kontextbezogene Hyperlinks. Und auch wenn es sehr wichtig ist, sich beim Schreiben einer Dokumentation oder Hilfedatei stets auf den Inhalt zu konzentrieren, fällt dies nicht leicht, wenn man Zeit in der Benutzeroberfläche verbringt, um Hyperlinks zu erstellen oder das richtige Bild zum Einfügen an der richtigen Stelle zu suchen… Das ist der Grund, warum HelpNDoc die Tastenkombination STRG+LEERTASTE für ein schnelles Einfügen von Hyperlinks und Bibliothekselementen einführt. Probieren Sie es aus, und Sie werden nicht darauf verzichten wollen. So funktioniert es:

  • Geben Sie den Namen eines Themas aus Ihrem Projekt ein und drücken Sie dann STRG+LEERTASTE: HelpNDoc wird eine Liste verwandter Themen bereitstellen. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um das richtige Thema auszuwählen, und drücken Sie die Eingabetaste: HelpNDoc wird einen Link zu diesem Thema herstellen.
  • Geben Sie ein Ausrufezeichen (!) gefolgt von dem Namen eines Bibliothekselements ein und drücken Sie dann STRG+LEERTASTE: HelpNDoc wird eine Liste verwandter Elemente bereitstellen. Wählen Sie das richtige Element aus und fügen Sie es mittels der Eingabetaste in Ihr Thema ein.

Und das war’s! Mit dieser einfachen Tastenkombination können Sie Ihren Schreibprozess beschleunigen und sich gleichzeitig stets auf das Wichtigste konzentrieren: das Schreiben toller Dokumentationen.

Leistungsfähigeres Build-System

Es war bereits möglich, benutzerdefinierte Variablen von der Kommandozeile aus zu überschreiben, aber es gab keinen einfachen Weg, dies mittels der HelpNDoc-Benutzeroberfläche zu tun. Die neue Version bietet eine zusätzliche Möglichkeit zum einfachen überschreiben der Variablen für jedes Build.

Variable overriding in builds

Variablen sind Textplatzhalter, die sich im Laufe der Zeit ändern können. Sie können für eine Produktversion, einen Kundennamen, ein Datum etc. benutzt werden. Bis jetzt war es nur möglich, den Wert einer Variablen einmalig für das gesamte Projekt zu ändern. HelpNDoc 4.8 bietet jetzt die Möglichkeit, Variablen für jedes Build auf einfache Weise zu überschreiben: Dies macht es möglich, verschiedene Builds mit unterschiedlichen Inhalten ohne bedingte Generierung zu erstellen.
Das neue Update führt zudem das Kommandozeilenargument /l zum Exportieren der Ausgabe der Kommandozeilengenerierung in eine Datei ein. Es beinhaltet verschiedene Skriptbeispiele und zusätzliche Skriptmethoden, verbesserte HTML-basierte Ausgaben sowie weitere, in dem änderungsprotokoll unten aufgeführte Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Bereit für Windows 10

HelpNDoc is ready for Windows 10

Microsoft hat mehrere Beta-Versionen von Windows 10 während des Entwicklungsprozesses zur Verfügung gestellt, und wir haben diese Updates im Auge behalten, um sicherzustellen, dass HelpNDoc wie erwartet funktioniert. Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass HelpNDoc ohne Weiteres problemlos mit Windows 10 funktioniert.

Änderungsprotokoll

Version 4.8.0.849 – Erscheinungsdatum: 4 Aug 2015

  • Auto-completion: use the CTRL+Space keyboard shortcut to quickly create links or insert library items
  • It is now possible to override user-defined variables for each build in the build settings
  • New methods available to scripts and templates: HndBuild.GetBuildFirst and HndBuild.GetBuildWithName
  • Introduce the /l argument to log to a text file when using console line generation
  • Included sample scripts in HelpNDoc's installation directory
  • The THndBuildInfo, THndBuildInfoArray, THndTopicsAttachMode types are now accessible in scripts and templates
  • Switching builds in the generate documentation window will keep the currently visible customization tab
  • Under certain conditions an HTML-based template could produce inactive hyperlinks
  • The default HTML template will now be more reliable when selecting the currently viewed topic in the table of contents
  • The generated HTML could be corrupted when the current user didn't have the proper rights to access external library items
  • The table of contents hierarchy could be wrong under certain conditions when using conditional topic generation
  • Some parts of the user interface were not translated to French and German
  • Only one instance of the installer can be launched at the same time

Das könnte Sie auch interessieren


Kategorien: neuigkeiten