Schritt-für-Schritt-Anleitung: HelpNDoc mit dem Netzwerklizenzserver verbinden

Eine Netzwerklizenz (Mehrfachbenutzer-Lizenz) für HelpNDoc kann auf beliebig vielen Computern installiert werden. Um sicherzustellen, dass sie ausgeführt werden darf, wird die Netzwerklizenz nach ihrem Start einen Mietvertrag vom Netzwerklizenzserver anfordern.

Achtung: Der Netzwerklizenzserver muss ordnungsgemäß installiert und aktiviert werden. Zudem muss er in dem Netzwerk von dem Computer, auf dem die HelpNDoc-Netzwerklizenz benutzt werden wird, zugänglich sein.


HelpNDoc herunterladen

Loggen Sie sich mit Ihren IBE Software- / HelpNDoc-Kundenanmeldedaten ein, um die Vollversion Ihrer Software und Ihren persönlichen Lizenzschlüssel abzurufen. Ihre Anmeldedaten für den Kundenbereich wurden Ihnen nach Abschluss Ihrer Bestellung zugeschickt.

Nachdem Sie sich in Ihren Kundenbereich eingeloggt haben, müssen Sie die Vollversion von HelpNDoc herunterladen.

Achtung: Die kostenlose Persönliche Ausgabe von HelpNDoc kann nicht aktiviert werden. Sie müssen die Vollversion aus Ihrem Kundenbereich herunterladen.


Serveradresse und Port eingeben

Starten Sie HelpNDoc, nachdem Sie die Vollversion von HelpNDoc installiert haben. Es wird das Dialogfenster “Lizenzserverkonfiguration” angezeigt.

Geben Sie die folgenden Felder ein:

  • Serveradresse: die Adresse des Servers in dem Netzwerk,
  • Port: der Port, auf dem der Server hört (standardmäßig 13).

Klicken Sie auf “OK”. HelpNDoc wird nun gestartet und ist voll funktionsfähig.


Problembehebung

Achten Sie darauf, dass der Netzwerklizenzserver ordnungsgemäß installiert und aktiviert ist. Zudem muss er in dem Netzwerk von dem Computer, auf dem die HelpNDoc-Netzwerklizenz benutzt werden wird, zugänglich sein.

Verbindung schlägt fehl

Symptom: HelpNDoc kann keine Verbindung zum Netzwerklizenzserver herstellen.

Lösung: Achten Sie darauf, dass der Server ausgeführt wird und aktiviert und in dem Netzwerk zugänglich ist. Achten Sie außerdem darauf, dass die Firewall des Servers eine Kommunikation auf dem angegeben Port (standardmäßig 13) erlaubt. Falls sich die Serveradresse geändert hat, klicken Sie auf die Schaltfläche “Server ändern…”, um die neue Adresse und den neuen Port anzugeben.

Anfordern eines Mietvertrags schlägt fehl

Symptom: Beim Start von HelpNDoc tritt eine Fehlermeldung auf, die besagt, dass kein Mietvertrag von dem Netzwerklizenzserver erhalten werden konnte, da keine weiteren Mietverträge mehr zur Verfügung stehen.

Lösung: Dies bedeutet, dass die Anzahl der HelpNDoc-Instanzen, die Sie versuchen auszuführen, größer als die Anzahl der gekauften Netzwerklizenzen ist. Schließen Sie eine andere Instanz, um eine neue Instanz öffnen zu können. Falls eine Instanz von HelpNDoc aus irgendeinem Grund ohne Freigabe ihres Mietvertrags abstürzt, nimmt der Lizenzserver an, dass der Mietvertrag weiterhin verwendet wird, und wird deshalb keinen weiteren Mietvertrag auf Anfrage erstellen. Die Mietverträge werden in der Regel alle 30 Minuten aktualisiert (konfigurierbar auf der Serverseite), und inaktive Mietverträge werden dann entfernt.


Die Netzwerklizenz (Mehrfachbenutzer-Lizenz) von HelpNDoc kann jetzt eine Verbindung zum Netzwerklizenzserver zum Anfordern eines Mietvertrags herstellen. HelpNDoc wird diese Einstellungen speichern und kann so beim nächsten Mal reibungslos ausgeführt werden.